Weiterlesen: Feier zum Weltfrauentag
Am 8. März stehen die Frauen wieder im Mittelpunkt - am Weltfrauentag.
 
Okay, wir sind auch sonst weder zu übersehen noch zu unterschätzen, aber heute eben noch ein bisschen mehr. Darum feiern wir - das TuS-Vereinsheim, gerne mit euch am 9.März ab 19.00 Uhr- einen Tag später, unseren Weltfrauentag. Mit musikalischer Begleitung, Barbetrieb und einer super Stimmung  heißen wir euch herzlich willkommen.
  
♥Die Ladys begrüßen wir mit einem Glas Sekt.♥ 
Wir freuen uns auf alle Frauen, Kolleginnen, Großmütter, Töchter, Mütter, Schwestern und Freundinnen
Weiterlesen: Feier zum WeltfrauentagWeiterlesen: Feier zum WeltfrauentagWeiterlesen: Feier zum WeltfrauentagWeiterlesen: Feier zum WeltfrauentagWeiterlesen: Feier zum Weltfrauentag
 
 
 
 
Die Herren der Nation sind natürlich wie immer auch erwünscht Weiterlesen: Feier zum Weltfrauentag

Wiedereröffnung des Vereinslokals

Am kommenden Samstag ist es endlich soweit. Die Trockenzeit auf unserem Sportgelände hat ein Ende und der  Ausschank hat wieder geöffnet. In den letzten Monaten waren viele fleißige Hände bei der Renovierung der alten Vereinsgaststätte tätig und ab 18.00 Uhr können sich alle über das Ergebnis eine Meinung bilden.

Wer sichergehen möchte, dass er oder sie einen Sitzplatz bei der Wiedereröffnung bekommt, sollte vorher noch schnell unter folgender Nummer einen Platz reservieren: 0176-22687040

Neben dem einen oder anderen gewohnten kalten Hopfengetränk, das zu sich genommen wird, darf auch gerne das Tanzbein geschwungen werden. Kommt also am Samstag vorbei und begrüßt die neuen Betreiber und stoßt auf eine hoffentlich lange Zeit an!

 

 

Weiterlesen: Freiwilligenpass 2018

Ehrung durch die Stadt

Es ist bereits ein paar Tage her, doch wir möchten auch hier noch auf die Ehrung unserer Mitglieder durch die Stadt hinweisen. Geehrt wurden Gerhard Ebeling, Sabine Paul und Justin Schönegge. Alle drei Mitglieder haben sich seit Jahren im Verein vorbildlich engagiert und wurden dafür bei der Stadt für den Freiwilligenpass 2018 vorgeschlagen.

Ob es nun darum geht neben der eigenen schulischen Laufbahn auch bereits den Jüngsten das Handballspielen näher zu bringen, so wie bei Justin oder eine helfende und tatkräftige Hand an den Tag zu legen, damit der Fußball weiter rollen kann, so wie bei Gerhard.

Ein Mensch der beide Sportarten verbindet, hat der Verein in Sabine gefunden. Der Sohn spielt erfolgreich in der A-Jugend und die Tochter hat zu dieser Saison zwar den Verein verlassen, jedoch nur um einen Weg einzuschlagen, den wir ihr nicht bieten können. Wenn der Wunsch in die obersten Ligen des Handballs geht, muss leider notgedrungen zum Landesleistungsstützpunkt gewechselt werden. Nichts desto trotz ist Sabine, und sicherlich auch die Tochter, immer noch mit dem Verein verbunden und hilft an allen Ecken, die zu finden sind. Wir freuen uns, dass die drei Mitglieder für ihre engagierte Arbeit in unserem Verein auch stellvertretend für viele andere Menschen ausgezeichnet wurden, die einfach anpacken ohne zu fragen, was kriege ich denn dafür. Vielen Dank für Euer Wirken für unseren Verein. Sabine, Gerhard und Justin, weiter so!